Vojta-Therapie in Berlin Mitte

Vojta-Therapie

Vojta kann als Basistherapie bei jeder Form einer Bewegungsstörung eingesetzt werden. Elementare Bewegungsmuster können auch bei Menschen mit geschädigtem zentralen Nervensystem (MS, Schlaganfall, Zerebralparesen) oder gestörtem Bewegungsapparat (Plexusläsionen, Skoliose, Bandscheibenvorfall etc.) zumindest in Teilen wieder zugänglich gemacht werden. In der Reflexlokomotion werden an definierten Zonen Reize gesetzt, diese bahnen Haltungs- und Bewegungsmuster an, die den gesamten Körper betreffen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -